fbpx

Wir können ein Bild schaffen, dass Ihre Vorstellungskraft übersteigt.

Murideo Fresco SIX-G Benutzerhandbuch

Published:

Updated:

Disclaimer

As an affiliate, we may earn a commission from qualifying purchases. We get commissions for purchases made through links on this website from Amazon and other third parties.

https://www.lightillusion.com/

Murideo Fresco SIX-G Benutzerhandbuch

LightSpace CMS kann den Murideo Fresco SIX-G Test Pattern Generator integrieren, um eine genaue Patch-Generierung  und eine Closed-Loop-Display-Profilierung zu ermöglichen.

Die folgenden Anweisungen beziehen sich auf die Verwendung des Murideo Fresco SIX-G Test Pattern Generator für die Kalibrierung mit LightSpace CMS.

Murideo Patch Generation

Die Bedienung des Six-G mit LightSpace CMS ist denkbar einfach.

Erstinbetriebnahme
six-g

Die Bedienung des Murideo Fresco SIX-G Test Pattern Generator mit LightSpace CMS ist außergewöhnlich einfach und vollständig integriert.

  • Verbinden Sie zuerst den SIX-G mit dem zu profilierenden Display über ein HDMI-Kabel, je nach Bedarf.
  • Verbinden Sie die SIX-G über ein USB-Kabel mit dem LightSpace PC und starten Sie LightSpace CMS.
  • Navigieren Sie zu Datei/Upload und wählen Sie die Option SIX-G aus dem Dropdown-Fenster”Gerätetyp auswählen”.
  • Da die SIX-G keine LUTs verwenden kann, sind die Optionen Upload und NULL Cube ausgegraut, da sie nicht verwendet werden können.
  • Wählen Sie mit der Option”Calibration Patches” die gewünschte Patch-Größe für die Profilerstellung aus.(Zu den Optionen für die Patchgröße gehören Small (10%), Medium (50%) und Fullscreen, oder eine Benutzergröße kann als Prozentsatz eingestellt werden. Sie können auch die Hintergrundfarbe des Patches auf einen konstanten 8-Bit-Wert einstellen (0-255).
  • Die Schaltfläche”Optionen” öffnet ein neues Menü, in dem alle SIX-G-Einstellungen nach Bedarf konfiguriert werden können.
  • Schließen Sie das Menü”Upload”.

Das Upload-Menü befindet sich unter “File/Upload”.

six-g options
upload_six-g
Profilierungsbetrieb

Um den internen Patch Generator im SIX-G Test zu aktivieren, navigieren Sie zum gewünschten LightSpace CMS Profiling Mode – Calibration Interface, oder Display Characterisation.

Wenn das Patch-Fenster innerhalb von LightSpace aktiviert wird (das interne Floating-Patch-Fenster von LightSpace CMS wurde aktiviert, indem die kleine Farbdisplay-Box angeklickt wurde, wenn Quick Profiling oder Manual Measure Modi verwendet werden), wird der interne Patch-Generator innerhalb von SIX-G die in LightSpace angezeigte Farbe imitieren, indem er die über das Fenster”Upload” voreingestellte Patch-Größe verwendet.

Das Profiling kann dann wie gewohnt mit der an LightSpace angeschlossenen Sonde durchgeführt werden, wobei die SIX-G die benötigten Patches anzeigt.

Alle optionalen/zusätzlichen Einstellungen innerhalb der SIX-G können manuell oder über die SIX-G-Steuerungssoftware vorgenommen werden – wie z.B. HDR-Einstellungen – und LightSpace CMS arbeitet mit diesen Einstellungen.

Quelle: https://www.lightillusion.com/murideo_manual.html

Bulb_Logo_New

About the author

Latest posts

  • Tipps zum Anpassen der TV-Anzeigeeinstellungen für ein Kinoerlebnis

    Tipps zum Anpassen der TV-Anzeigeeinstellungen für ein Kinoerlebnis

    Ziel dieses Artikels ist es, eine umfassende Anleitung zum Anpassen der TV-Anzeigeeinstellungen zur Optimierung des Kinoerlebnisses bereitzustellen. Mit der Weiterentwicklung der Technologie sind Fernseher weit mehr als bloße Unterhaltungsgeräte geworden; Sie dienen heute als immersive Plattformen zum Erleben von Filmen und Fernsehsendungen. Um die visuellen und akustischen Elemente dieser Medien voll genießen zu können, ist…

    Read more

  • Mischen von Videos für eine makellose Videowanddarstellung ohne sichtbare Lücken oder Brüche für Einzelhandelsflächen und Schaufenster

    Videowände sind zu einer beliebten und effektiven Möglichkeit geworden, das Publikum in Einzelhandelsflächen und Schaufenstern zu fesseln. Eine häufige Herausforderung besteht jedoch darin, eine nahtlose Darstellung ohne sichtbare Lücken oder Brüche zwischen den einzelnen Bildschirmen sicherzustellen. Hier kommt die Video-Blending-Technologie ins Spiel. Die Video-Blending-Technologie ermöglicht die reibungslose Integration mehrerer Videoanzeigen und sorgt so für ein…

    Read more

  • Tipps zur genauen manuellen Einstellung von Helligkeit und Kontrast

    Tipps zur genauen manuellen Einstellung von Helligkeit und Kontrast

    Im Bereich der digitalen Bildgebung ist die genaue manuelle Anpassung von Helligkeit und Kontrast entscheidend für die Erzielung optimaler Ergebnisse. Die richtige Beleuchtung spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufnahme von Bildern mit idealer Belichtung, während die Anpassung der Helligkeit eine Feinabstimmung der Gesamthelligkeit ermöglicht. Der Ausgleich des Kontrasts hingegen hebt Details hervor und verleiht…

    Read more