fbpx

Wir können ein Bild schaffen, dass Ihre Vorstellungskraft übersteigt.

Tcl Tvs: Erweiterte Kalibrierung mit 3D-LUT-Funktion freischalten

Published:

Updated:

Disclaimer

As an affiliate, we may earn a commission from qualifying purchases. We get commissions for purchases made through links on this website from Amazon and other third parties.

TCL-Fernseher mit 3D-LUT-Funktion bieten eine ausgefeilte Kalibrierungsmethode, mit der Benutzer eine präzisere und genauere Bildqualität erzielen können. Diese Funktion ist in der TCL 2022 C735/C835/C935-Serie und der 2023 C745/C845-Serie verfügbar. Damit die Serie 2022 auf diese Funktion zugreifen kann, ist jedoch ein unbedingtes Firmware-Update erforderlich. Der Kalibrierungsprozess für TCL-Fernseher umfasst die Verwendung eines externen Testmustergenerators (TPG) oder eine direkte HTML-Verbindung vom ColourSpace-PC. LUTs können über einen USB-Stick hochgeladen werden und die Profilerstellung erfolgt über einen externen Patch-Generator, wobei bestimmte Namenskonventionen für verschiedene Arten von LUTs eingehalten werden. Darüber hinaus erfordert die Dolby Vision-Kalibrierung die Änderung einer vom Benutzer bearbeiteten .cfg-Datei. Um eine optimale Farbskalenkalibrierung zu erreichen, wird eine Kombination aus 1D- und 3D-LUTs verwendet, während für die HDR- und Dolby Vision-Kalibrierung nur eine 1D-LUT verwendet wird. Kalibrierungsdaten können bequem aktualisiert werden, indem die relevanten Dateien über den USB-Anschluss des Fernsehers hochgeladen werden. Zur weiteren Orientierung stehen Kalibrierungsleitfäden zur Verfügung, die die 3D-LUT-Kalibrierung und die manuelle Kalibrierung umfassen. Diese erweiterten Kalibrierungsoptionen richten sich an Enthusiasten, die eine hervorragende Bildqualität suchen.

Die zentralen Thesen

  • Die Serien TCL 2022 C735/C835/C935 und 2023 C745/C845 sind die einzigen TCL-Fernseher mit zugänglicher 3D-LUT-Funktion.
  • TCL-Fernseher erfordern zur Kalibrierung die Verwendung eines externen TPG oder einer direkten HTML-Verbindung vom ColourSpace-PC.
  • Die Profilerstellung muss über einen externen Patch-Generator erfolgen.
  • LUTs und Dateien sollten zum Hochladen von Kalibrierungsdaten im Stammverzeichnis eines USB-Sticks im FAT32-Format gespeichert werden.

TCL-Fernseher: 3D-LUT-Fähigkeit

Die Serien TCL 2022 C735/C835/C935 und 2023 C745/C845 sind die einzigen TCL-Fernseher mit zugänglicher 3D-LUT-Funktion, die erweiterte Kalibrierungsoptionen ermöglicht. Diese Fernseher heben sich von anderen TCL-Modellen dadurch ab, dass sie die Möglichkeit bieten, eine 3D-Lookup-Tabelle (LUT) für Kalibrierungszwecke zu nutzen. Diese Funktion ermöglicht Benutzern eine präzisere und genauere Farbkalibrierung, was zu einem überragenden Seherlebnis führt. Andere TCL-Fernseher verfügen nicht über diese Funktion, wodurch ihre Kalibrierungsmöglichkeiten eingeschränkt sind. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass für die Fernseher der C735/C835/C935-Serie 2022 ein Firmware-Update erforderlich ist, um diese Funktionalität zu aktivieren. Mit der 3D-LUT-Funktion können Benutzer das volle Potenzial ihrer TCL-Fernseher ausschöpfen und eine verbesserte Farbgenauigkeit und Bildqualität genießen.

ColourSpace-Kalibrierungsprozess

Der ColourSpace-Kalibrierungsprozess umfasst die Verwendung eines externen TPG oder einer direkten HTML-Verbindung vom ColourSpace-PC. Der Kalibrierungsprozess erfordert das Hochladen von LUTs über einen USB-Stick und das Deaktivieren dynamischer TV-Einstellungen, während Gamma auf 0 gesetzt wird. Interessant ist, dass eine vollständige ColourSpace-Integration für zukünftige TCL-Firmware-Updates geplant ist. Das bedeutet, dass TCL-Fernseher künftig über einen optimierten und integrierten Kalibrierungsprozess verfügen werden. Dieser Fortschritt wird den Kalibrierungsprozess effizienter und benutzerfreundlicher machen. Benutzer können ihre TCL-Fernseher direkt über die ColourSpace-Software kalibrieren, sodass keine externen Geräte und manuellen Schritte erforderlich sind. Diese Integration unterstreicht das Engagement von TCL für Innovation und die Bereitstellung fortschrittlicher Kalibrierungsfunktionen für seine Kunden.

Profilierungsvorgang für TCL-Fernseher

Um eine genaue Farbkalibrierung für TCL-Fernseher zu erreichen, erfordert der Profilierungsvorgang die Verwendung eines externen Patch-Generators und die Generierung korrekter Metadaten für die HDR/HLG/Dolby Vision-Profilierung. Für die SDR-Profilerstellung kann jeder Patch-Generator verwendet werden, für die HDR/HLG/Dolby Vision-Profilerstellung müssen jedoch die richtigen Metadaten bereitgestellt werden. Nach der Profilerstellung können die LUTs mithilfe der TCL-spezifischen Namenskonvention auf den Fernseher hochgeladen werden. Es ist wichtig zu beachten, dass 3D-LUTs für die PQ-basierte HDR-Kalibrierung nicht unterstützt werden und die 3×3-Matrix nicht über ColourSpace generiert werden kann. Für die Dolby Vision-Kalibrierung ist eine vom Benutzer bearbeitete .cfg-Datei erforderlich, die Parameter wie Tmin, Tmax, Tgamma und ColorPrimaries enthält. Die DV-Konfigurationsdatei sollte auf den USB-Anschluss des Fernsehers hochgeladen werden.

LUT-Benennungskonvention

Die Verwendung einer bestimmten Namenskonvention ist bei der Arbeit mit LUTs zu Kalibrierungszwecken auf TCL-Fernsehern unerlässlich. Diese Namenskonvention gewährleistet Kompatibilität und Genauigkeit während des Kalibrierungsprozesses. Bei der Kalibrierung von TCL-Fernsehern ist es wichtig, die folgenden Richtlinien einzuhalten:

  • SDR-, HLG-, HDR- und Dolby Vision-LUTs sollten gemäß der TCL-spezifischen Namenskonvention benannt werden.
  • 3D-LUTs werden für die PQ-basierte HDR-Kalibrierung nicht unterstützt.
  • Die 3×3-Matrix kann nicht mit ColourSpace generiert werden.

Durch Befolgen dieser Namenskonvention können Benutzer sicherstellen, dass während des Kalibrierungsprozesses die richtigen LUTs auf den TCL-Fernseher angewendet werden. Dieses Maß an Präzision und Liebe zum Detail ist entscheidend für die Erzielung einer optimalen Bildqualität und Farbgenauigkeit auf TCL-Fernsehern.

DV-Konfigurationsdatei für die Dolby Vision-Kalibrierung

Die DV-Konfigurationsdatei ist eine entscheidende Komponente für die Kalibrierung von Dolby Vision auf TCL-Fernsehern, da sie Panel-spezifische Parameter und Metadaten enthält, die für eine genaue Kalibrierung erforderlich sind. Diese Datei enthält Parameter wie Tmin, Tmax, Tgamma und ColorPrimaries, die für das zu kalibrierende TCL-TV-Panel spezifisch sind. Die Tmin- und Tmax-Werte definieren die minimalen und maximalen Anzeigeluminanzwerte, während Tgamma den Gammakorrekturwert darstellt. Der Parameter „ColorPrimaries“ gibt die vom Fernseher verwendeten Farbprimärfarben an. Es ist wichtig zu beachten, dass die DV-Konfigurationsdatei vom Benutzer bearbeitet werden muss, um die richtigen Werte für diese Parameter einzugeben. Sobald die Datei vorbereitet ist, kann sie zu Kalibrierungszwecken über den USB-Anschluss auf den TCL-Fernseher hochgeladen werden.

Verwendung von 1D- und 3D-LUTs

Durch die Kombination der Leistung von 1D- und 3D-LUTs können Benutzer präzise und genaue Kalibrierungsergebnisse erzielen und so eine optimale Farbskalen- und Graustufenleistung in ihren Anzeigesystemen gewährleisten. Die Verwendung von 1D-LUTs ermöglicht die Voreinstellung von Graustufen und/oder Gamma, während die 3D-LUT für die endgültige Farbskalenkalibrierung verwendet wird. Diese Kombination von LUTs bietet einen umfassenden Ansatz zur Displaykalibrierung, der sowohl die Farbgenauigkeit als auch die Graustufenleistung berücksichtigt.

Zu den Vorteilen der Verwendung von 1D- und 3D-LUTs für die Kalibrierung gehören:

  • Verbesserte Farbgenauigkeit: Durch die Verwendung von 1D- und 3D-LUTs können Benutzer die Farbwiedergabe ihrer TCL-Fernseher feinabstimmen und so genaue und lebensechte Farben in ihren Inhalten gewährleisten.
  • Verbesserte Graustufenleistung: Die Verwendung von 1D-LUTs ermöglicht eine präzise Anpassung der Graustufen, sorgt für sanfte Übergänge zwischen Grautönen und minimiert Farbungenauigkeiten.
  • Optimale Farbskalenkalibrierung: Die 3D-LUT bietet eine detaillierte Zuordnung der Farbwerte und ermöglicht so eine präzise Kalibrierung der Farbskala des Fernsehers, was zu lebendigen und präzisen Farben führt.
  • Fein abgestimmte HDR- und Dolby Vision-Kalibrierung: Während für die HDR- und Dolby Vision-Kalibrierung nur 1D-LUTs verwendet werden, gewährleistet die Kombination von 1D- und 3D-LUTs im gesamten Kalibrierungsprozess eine optimale Leistung in diesen fortschrittlichen HDR-Formaten.

Insgesamt eröffnet die Verwendung von 1D- und 3D-LUTs in TCL-Fernsehern erweiterte Kalibrierungsmöglichkeiten, sodass Benutzer ein Höchstmaß an Genauigkeit und Leistung in ihren Anzeigesystemen erreichen können.

Kalibrierungsdaten hochladen

Um Kalibrierungsdaten für TCL-Fernseher hochzuladen, müssen Benutzer zum Menü Bild/Erweiterte Einstellungen/Expertenkalibrierung/DDC/Daten importieren navigieren und einen USB-Stick im FAT32-Format mit den Kalibrierungsdateien in den USB-Anschluss des Fernsehers einstecken. Sobald der USB-Stick angeschlossen ist, erkennt und erkennt der Fernseher die Kalibrierungsdaten. Der Kalibrierungsmodus wird nach dem Hochladen der Daten umbenannt, was darauf hinweist, dass der Fernseher nun gemäß den importierten Daten kalibriert ist. Es ist wichtig zu beachten, dass der Benutzer bei 1D-LUTs die Anzahl der Informationszeilen im Dateikopf manuell entfernen muss. Dieser Prozess stellt sicher, dass die Kalibrierungsdaten genau auf den TCL-Fernseher angewendet werden, sodass Benutzer die erweiterten Kalibrierungsfunktionen der 3D-LUT-Funktion freischalten können.

Schritte zum Hochladen von Kalibrierungsdaten für TCL-Fernseher
1. Navigieren Sie zum Menü Bild/Erweiterte Einstellungen/Expertenkalibrierung/DDC/Daten importieren.
2. Stecken Sie einen USB-Stick im FAT32-Format mit den Kalibrierungsdateien in den USB-Anschluss des Fernsehers.
3. Der Fernseher erkennt und erkennt die Kalibrierungsdaten.
4. Der Kalibrierungsmodus wird umbenannt, nachdem die Daten hochgeladen wurden.
5. Entfernen Sie manuell die Anzahl der Informationszeilen im Dateikopf für 1D-LUTs.

Kalibrierungsanleitungen für TCL-Fernseher

Kalibrierungshandbücher für TCL-Fernseher bieten umfassende Anweisungen und Informationen zum Kalibrierungsprozess und decken sowohl die 3D-LUT-Kalibrierung als auch manuelle Kalibrierungsmethoden ab. Diese Anleitungen bieten Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Kalibrierung von TCL-Fernsehern mithilfe fortgeschrittener Techniken. Sie erwähnen auch zugehörige Produkte mit ColourSpace, einer Software, die häufig zur TV-Kalibrierung verwendet wird. Darüber hinaus enthalten die Anleitungen Anwendungen für Post-Broadcast- und Heimkino-Einstellungen, die es Benutzern ermöglichen, ihr Seherlebnis in verschiedenen Szenarien zu optimieren. Durch Befolgen dieser Anleitungen können Benutzer das volle Potenzial ihrer TCL-Fernseher ausschöpfen und eine genaue und präzise Farbwiedergabe erzielen. Diese detaillierten Anweisungen richten sich an diejenigen, die Innovation und ein hohes Maß an Individualisierung bei ihrem TV-Kalibrierungsprozess suchen.

  • Schritt-für-Schritt-Anleitung zur 3D-LUT-Kalibrierung
  • Detaillierte Informationen zu manuellen Kalibrierungsmethoden
  • Erwähnung zugehöriger Produkte mit ColourSpace

About the author

Latest posts

  • Entwerfen einer nahtlosen Videowand für immersive Veranstaltungen und Konferenzen

    Videowände erfreuen sich bei immersiven Veranstaltungen und Konferenzen immer größerer Beliebtheit, da sie das Publikum fesseln und das Gesamterlebnis verbessern. Die Gestaltung einer nahtlosen Videowand erfordert die sorgfältige Berücksichtigung verschiedener Faktoren, um maximale Wirkung und Engagement zu gewährleisten. In diesem Artikel werden die wichtigsten Schritte zur Erstellung einer visuell faszinierenden Videowand erläutert, die sich nahtlos…

    Read more

  • Gestaltung einer harmonischen Videowandumgebung für das Publikum

    Videowände erfreuen sich in verschiedenen Umgebungen immer größerer Beliebtheit, von Einzelhandelsflächen bis hin zu Unterhaltungsstätten. Die Gestaltung einer harmonischen Videowandumgebung ist entscheidend, um das Publikum zu fesseln und unvergessliche Erlebnisse zu schaffen. In diesem Artikel werden die Schlüsselelemente untersucht, die bei der Gestaltung einer solchen Umgebung eine Rolle spielen. Ein entscheidender Aspekt ist die Platzierung…

    Read more

  • Gestaltung einer harmonischen Videowandanzeige für Hotels und Restaurants

    Videowände sind für Hotels und Restaurants zu einer beliebten und innovativen Möglichkeit geworden, ihr Publikum zu fesseln und immersive Erlebnisse zu schaffen. Die Gestaltung einer harmonischen Videowand-Anzeige erfordert eine sorgfältige Berücksichtigung der Zielgruppe, der Ziele, der Technologie, des Inhalts, des Brandings und der Optimierung. Um eine Videowand zu erstellen, die den Vorlieben und Interessen des…

    Read more